„Belebungen 6G“ mit Caroline

hallo an euch bewegte, bewegende und musizierende Menschen,

ich stelle euch heute ein Projekt mit Tanz (evtl. in Kooperation mit Musik) im Öffentlichen (natürlichen und bebauten) Raum vor, und möchte fragen, wer sich mir anschließen möchte, für einmal, oder mehrmals,

„Belebungen 6G“ (6G: = Kommunikationswege mit der Welt über unsere menschlichen Systeme……)

Aktuell bin ich fast täglich draußen im Wald unterwegs. Ich öffne dort meine „Kanäle“ und stimme mich auf den Ort ein, wo ich gerade bin. Es geht mir intensiv um eigene Erdung, und mich für meine eigene Resonanz zu dem Ort zu öffnen. Daraus lasse ich Bewegung entstehen. Manchmal nehme ich Musik mit. Ich finde so einen Weg für mich, in Kontakt zu Lebendigem zu gehen, der mir in der Corona – Zeit fehlt, und….mir kam der Gedanke, das ist eigentlich genau richtig, sich der Erde so zuzuwenden…es ist für mich auch: wohltuend…

Wir sind sensitiv mit jeder Zelle. So physisch geh ich da in Kontakt, ich versuche es. Ich begreife immer mehr, es geht um verbinden und verbunden sein mit anderem Lebenden. Deswegen tanze ich auch für die Improvisation.
das möchte ich sichtbar machen, in Kontakt bringen, an Orte tragen, mit Menschen teilen, weil es gemeinsam nochmal anders werden kann….

Wenn jemand Lust bekommt auf das was ich grad vorgestellt habe, würde ich mich über einen Anruf freuen und schauen wie wir zusammenfinden.

herzliche Grüße

Caroline 0179 1369133

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.